Kategorie: Essen

#kinderessen: Polentawaffeln

Polentawaffeln

Ich habe eh schon ein Herz für Waffeln. Und da kam mir meine Freundin mit den Polentawaffeln gerade recht! Das Rezept ist super easy und bereit für Resteverwertung, neue Zutaten, Abwandlungen, Alternativgemüsen, passende Dips und Co. Wir raspeln gerade das Gemüse rein, was da ist. Super gehen: Möhre, Zucchini (vielleicht ein wenig ausdrücken, sonst wird es zu feucht), Rote Bete, Kürbis, Kohlrabi. Dann kann man noch Käse hinzugeben, würzen wie man mag und jeden Dip oder Aufstrich dazu reichen. Schmecken warm und kalt – was will man mehr?! Außer mehr Waffeln?! (mehr …)

#gelesen: papa macht abendbrot

Also bei uns macht der Papa oft Abendbrot. Oder auch Mittagessen. Oder das Frühstück. Meistens jedoch etwas unspektakulärer als Daniel Staffen-Quandt. Der Journalist und vierfacher Papa fand nur Butterbrot mit Käse langweilig und kreiert für seine Kinder tolle Teller-Bilder. Was zunächst nur auf den Social Media Kanälen als Spaß (und vielleicht auch ein Bisschen angeben?!) verbreitet wurde, gibt es nun als Buch zu kaufen: „Papa macht Abendbrot“, erschienen im Claudius Verlag. (mehr …)

#kinderessen: Reis mit Scheiß

reismitscheissWenn ich gar nicht weiß, was ich kochen soll, gibt es Klassiker. Einer davon: Reis mit Scheiß. Unkomplizierter geht es nicht! Möhren schälen und in Mund gerechten Stücken mit Reis kochen, dazu kommen kurz vor Schluss Erbsen (am liebsten aus der Tiefkühltruhe). Fertig. In dieser Variante gab es sogar noch Kohlrabi dazu!

Wahlweise, wenn vorhanden und dann in der Deluxe-Version: Räuchertofu, Würstchen oder ein Stück Fleischwurst dazu essen. Jammi! Gewürzt wird sparsam, ein wenig Salz udn Pfeffer, vielleicht ein paar Kräuter, selbst gemachtes Kräutersalz geht manchmal mit rein. Ich mag es lieber ganz pur ohne viel Schnickschnack.

Guten Appetit!

Merken

Merken

Merken

Merken